WebDesign  
  Diplomarbeit  
  Videos  
  Service  

Zurück zur Homepage von Thomas Fedder
 

Internetseiten Öffentlicher Bibliotheken -
eine kritische Analyse

Kapitel 4.2: Stadtbibliothek Sindelfingen

Nachdem ich eine sehr gute und kaum verbesserungswürdige Site vorgestellt habe, komme ich nun auf die Seiten der Stadtbibliothek Sindelfingen zu sprechen. Gemessen an meinen Kriterien sind diese Seiten noch sehr verbesserungswürdig. Doch fangen wir auch hier von vorne an.


Inhalt:

 

 

 
Zum Inhaltsverzeichnis

 

 

 

Die Homepage

Die Homepage
(Externer Link  http://www.shuttle.de/stadtbib/)

Die Homepage einer Bibliothek sollte auch auf einem kleinen Bildschirm mit einer mittleren Auflösung (15" und 800x600) noch gut lesbar sein. [117] Dieses Kriterium erfüllt die Homepage der StB Sindelfingen nicht. Abgesehen von der Tatsache, daß das Layout hier stark von der Norm abweicht (worauf ich im folgenden noch eingehen werde), ist es auffallend, daß es nötig ist, die Seite waagerecht zu scrollen. Dieses hinterläßt das Gefühl, das dort noch Informationen stehen könnten. Dies ist jedoch nicht der Fall (lediglich die letzten zwei Buchstaben des Wortes "Ausstellungen" waren dort noch zu sehen.) Außerdem ist die Homepage überfüllt von Links. Wo es andernorts eigene Seiten für Bookmarks gibt, sind diese hier ansatzweise auf der Homepage zu sehen.

Verbesserungsvorschläge:

Zusätzliche Links auf "Sondersammelgebiete" , "Einstiege ins Internet" , "andere ausgewählte Links" (Adressensammlung). Wenn man dann noch die obere Hälfte etwas gestaltet, sind die gröbsten Korrekturen vorgenommen.

 

 

 
Zum Inhaltsverzeichnis

 

 

 

Formale
Kriterien

Mit Ausnahme einer Seite (CD-ROM Liste) wurde auch hier die "magische Grenze" von 3 Bildschirmen nicht überschritten. Was die Kriterien der Seitenkennzeichnung angeht: Bis auf aussagekräftigen Überschriften und ab und an das Datum der letzten Änderung fehlten die Elemente leider völlig.

Auch die Meta-Tags waren überhaupt nicht ausgereizt. Nur der Titel-Tag wurde benutzt, alles andere nicht. Und dieser Titel-Tag ließ keine Bezug zur Stadtbibliothek erkennen.

Doch gerade dieses ist sehr wichtig.

Wie soll ein Nutzer, der keine Ahnung von Bibliotheken hat, auf dem ersten Blick und sehr schnell erkennen, daß diese Seite zu einem Komplex von Internetseiten einer Bibliothek gehört?

 

 

 
Zum Inhaltsverzeichnis

 

 

 

Kriterien
zum Layout

Bereits auf der Homepage wurden die "Regeln des Layouts" nicht eingehalten. Alle Schriften haben ein und dieselbe Farbe. Daß dies erst recht bei Links zur Verwirrung führt, ist kein Wunder.

Was die Kriterien zu /grafiken angeht: Bis auf zwei kleine /grafiken auf der Homepage fehlten sie völlig. Man kann zwar auf sie verzichten, dann jedoch sollte das restliche Layout überarbeitet werden.

Was positiv ist: Mit Ausnahme der Homepage wirkte keine Seite mit Links überladen.

Dieses lag allerdings auch daran, das die üblichen Navigationshilfen völlig fehlten. Neben einem Link zur Homepage gab es keine Möglichkeit, zu anderen Seiten zu gelangen.

Eingerückt waren die Seiten nur links. Die Texte auf den Seiten der Stadtbibliothek waren in der Regel u.a. aus diesem Grund unübersichtlich und schlecht lesbar.

Verbesserungsvorschläge:

Homepage: Anstelle der blauen Schrift sollte beim normalen Text schwarz verwendet werden. Die Farbe für Links sollte nicht vorgeben werden. Die vorhanden Überschriften müssen auch als solche erkennbar sein, daher sollten sie etwas größer als der normale Text sein. Wenn man das Ganze zum Schluß auf einen Bildschirm komprimiert, ist das Layout schon wesentlich verbessert.

Andere Seiten: Diese sollten links und rechts einrückt werden, dadurch wird der Text besser lesbar. Auch kann die Seite mit kleinen /grafiken etwas aufgelockert werden (- wenn diese auch nicht unbedingt zum besseren Verständnis des Textes beitragen). Ein Beispiel für solche /grafiken sind kleine sichtbare Punkten, wenn Informationen aufgelistet werden.

 

 

 
Zum Inhaltsverzeichnis

 

 

 

Kriterien
zur Struktur

Der Ansatz zur Dreiteilung ist gemacht. Unter jedem Titel wurde der folgende Text durch eine waagerechte Linie abgetrennt. Was auch hier wünschenswert wäre: Eine Übersicht der Struktur, auf der man jederzeit den aktuellen Standort erkennen kann. Die bereits erwähnten Navigationshilfen wären ein kleiner Schritt in diese Richtung.

 

 

 
Zum Inhaltsverzeichnis

 

 

 

Inhaltliche
Kriterien

Mindestangaben wie z.B. Name der Bibliothek, Benutzungshinweise, Angaben zum Bestand und Öffnungszeiten waren vorhanden. Weitergehende Informationen fehlten leider völlig. Dazu gehören die Adresse der Bibliothek, eine Seite zu Neuigkeiten und Aktuelles, eine Liste mit Zeitschriften im Bestand sowie eventuelle Neuerwerbungen. Daß ein Online OPAC nicht zur Verfügung steht, ist allerdings nicht negativ anzumerken. Diese Möglichkeit der Online Anbindung des OPAC - welche sehr große finanzielle Ressourcen benötigt - hat nun mal nicht jede Bibliothek.

 

 

 
Zum Inhaltsverzeichnis

 

 

 

Fazit

Zu einem Nutzerfreundlichen Seitenkomplex ist es noch ein weiter Weg. Angefangen von der Homepage über alle anderen Seiten bis zum Inhaltsverzeichnis sind Änderungen und Verbesserungen nötig. Dieser Weg ist aber mit etwas Zeit und Mühe machbar. Dadurch kann ein Seitenkomplex entstehen, der schon auf dem entscheidenden ersten Blick recht gut aussieht.

Seitenanfang
 
vorheriges Kapitel  Inhalt  nächstes Kapitel
  URL dieser Seite:
  Zuletzt geändert:
E-Mail:
  http://www.thomas-fedder.de/diplarb/42.shtml
05.Sep.2002, 19.32 Uhr
privat@thomas-fedder.de